Autorin

 

pm-mit-kt.jpg

Mechthild Seithe mit Klausi und Michel

Die Autorin dieses Blogs ist Professorin für Sozialpädagogik an der FH Jena.

Sie studierte Psychologie, Soziologie und Publizistik an der Universität Münster sowie Sozialpädagogik an der Fachhochschule Frankfurt a. M. Seit 15 Jahren ist sie als Hochschullehrerin tätig; Schwerpunkte Beratung, Hilfen zur Erziehung, Schulsozialarbeit.

Sie hat 3 inzwischen erwachsene Kinder und auf dem Dachboden 7 prall volle blaue Säcke mit deren Kuscheltieren.
Als bei einem Autounfall ein Feuerwehrmann ihrer damals 5 jährigen Tochter bei einem Autounfall ein Kuscheltier in die Hand drückte und das kleine Mädchen sich für den Rest des schwierigen Tages an diesem Kuscheltier festhielt, entstand die Idee, zu erforschen, was denn nun eigentlich das Geheimnis des Kuscheltieres ist.

Die bisherige Forschung gibt dafür noch sehr viel  her, so dass es heißt: Ganz vorne anfangen…..

Seit 2008 hat sie das Forschungsprojekt “Kuscheltier” initiiert. 2008 führte sie zusammen mit einer Gruppe von Studierenden der FH Jena eine Untersuchung zur “Nutzungswirklichkeit der Kuscheltiere bei Kindern im Kindergartenalter” durch. Eine Studie mit der gleichen Fragestellung zu jüngeren Grundschulkindern folgte. 2009 führte eine Forschungsgruppe 45 ausführliche Interviews mit Eltern zum Thema Kuscheltiere durch, die qualitativ ausgewertet wurden.  In diesem Jahr wird wiederum eine Forschungsgruppe versuchen, hinter das Geheimnis und die Attraktivität der sogenannten „Teddykliniken“ zu kommen.

Die Ergebnisse der Untersuchungen, auch das Ergebnis der online-Befragungen, die diesem Blog beigefügt sind, werden hier – im Blog www.daskuscheltier.de – veröffentlicht und erläutert. Und damit das Ganze nicht so trochen ist, gibt es dazu viele konkrete Geschichten mit Kuscheltieren, die im Rahmen der Untersuchungen gesammlt wurden.

Für die nächste Zukunft ist ein Buch geplant, das wissenschaftliche  Erkenntnisse mit Geschichten und Fotos zum Thema „Kuscheltiere“ mischt und für Kuscheltierliebhaber jeder Altersklasse etwas bieten soll.

An Kontakt bin ich sehr interessiert.
Wenn Sie Kuscheltiergeschichten erzählen möchten, wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben oder ein anderes Anliegen in Sachen Kuscheltier – ich freue mich auf Ihre mail!

Kontakt: mech.seithe@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

vertraut und dennoch unbekannt